Tickets
Bahn im Sommer

FAQ Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zur Feldbergbahn.

Die erste Fahrt mit der Feldbergbahn findet um 9.00 Uhr statt. Die letzte Berg- bzw. Talfahrt ist um 16.30 Uhr (April, Mai, Juni, Oktober und November) bzw. um 17.00 Uhr (Juli, August, September).

Alle Infos zu den Preisen finden Sie unter Preise.

Bar, mit EC- oder Kreditkarte.

Eine Bestellung auf Rechnung ist nicht möglich.

In einer Kabine ist normalerweise Platz für bis zu 8 Personen.

Ja. Kinderwagen oder Rollstühle können problemlos mit der Feldbergbahn transportiert werden. Die Kollegen an der Bahn sind Ihnen gerne beim Ein- und Ausstieg behilflich.

Ja. Gruppen ab 15 Personen erhalten an der Feldbergbahn ermäßigte Tarife. Lediglich Schülergruppen müssen sich im Vorfeld bei der Feldbergbahn anmelden. Schreiben Sie dazu einfach eine Mail an info@feldbergbahn.de). Alle anderen Gruppen können ohne Voranmeldung die Bahn benutzen und die ermäßigten Tickets vor Ort an der Kasse lösen.

Das Parkhaus am Seebuck mit 1200 PKW-Stellplätzen ist nur wenige Meter von der Talstation der Feldbergbahn entfernt. Busparkplätze stehen ebenfalls am Parkhaus zur Verfügung. Tarife und Reservierungen können direkt im Parkhaus angefragt werden: 07676 9333950.

Anfahrt mit dem PKW/Bus von Westen: Ab der Autobahnausfahrt Freiburg-Mitte von der A 5 durchquert man Freiburg auf der B 31 und gelangt ab Titisee über die B 317 zum Feldberg. Die Fahrzeit ab Freiburg beträgt ungefähr 50 Minuten.

Anfahrt mit dem PKW/Bus von Osten: Ab der Autobahnausfahrt Geisingen oder Bad Dürrheim von der A 81 folgt man der B 31 und B 317 bis auf den Feldberg. Die Fahrzeit ab der A 81 beträgt ungefähr 1 Stunde.

Alle Fundsachen werden in der Regel an der Kasse der Feldbergbahn abgegeben und kommen von dort, sofern sie nicht abgeholt werden, nach ein paar Tagen auf das Fundbüro der Gemeinde Feldberg. Weitere Informationen hier.

Unter https://feldberg.org/themen-bewegen/fundbuero ist das Online-Fundbüro zu finden. Dort können Suchende ab sofort in wenigen Schritten Angaben zum verlorenen Gegenstand machen und bleiben auf dem Laufenden.